DIY

Eine Rocktasche nachträglich in den Dirndlrock nähen

In dieser Nähanleitung zeigen wir dir, wie du nachträglich eine Tasche mit Reißverschluss in dein Dirndl nähst.

Eine kleiner Taschenbeutel zusätzlich zur Dirndlhandtasche ist nicht nur praktisch, sondern bietet auch Schutz vor Langfingern. Die Tasche ist von deiner Dirndlschürze überdeckt und in deinem Dirndlrock versteckt. Hier kommt also niemand so leicht dran.

Der Taschenbeutel ist gedacht für Personalausweis, Schlüssel, Handy sowie einen Notfallgeldschein. Alles andere wie Geld, Kosmetik, Taschentücher wirst du wahrscheinlich in einer Handtasche bei dir tragen.

Mehr lesen: Stöbere auch in unseren weiteren Dirndl Nähanleitungen.

In acht einfachen und bebilderten Schritten zeigen wir dir, wie du eine praktische Tasche mit Reißverschluss in dein Dirndl einnähst:

Der Taschenbeutel wird in einer Falte im Rock versteckt. Du musst einen Schlitz in den Rock schneiden, der mit einem Besatz verstürzt wird und an dem der Taschenbeutel befestigt ist. Geschlossen wird der Taschenbeutel mit einem Reißverschluss. Der Besatz und die kurze Seite des Taschenbeutels werden in die Naht von Mieder und Reißverschluss mit aufgenommen, die du dafür vorher ein Stückchen auftrennen musst.

Hier kannst du dir das Schnittmuster für den Taschenbeutel herunterladen:

Schnittmuster als PDF herunterladen


Das brauchst du für die nachträgliche Rocktasche im Dirndl:

Bevor du loslegst, empfehlen wir dir, die komplette Anleitung in Ruhe durchzulesen. Solltest du dir vorab unsicher sein, ob dir die Anleitung gelingt, kannst du auch ruhig den Taschenbeutel einmal Probe nähen. Dann merkst du, ob und wo es hakt und wo Fragen aufkommen.

Gerne kannst du uns auch einen Kommentar unter dieser Anleitung hinterlassen oder deine Frage in unserer Facebook-Dirndl-Gruppe hinterlassen.

Mehr lesen: Die wichtigsten Tipps zum Dirndl nähen und ändern

Bitte beachte, dass wir teilweise farbiges Nähgarn benutzen, damit die Nähte gut auf den Bildern erkennbar sind. Selbstverständlich solltest du hier lieber farblich passendes Nähgarn verwenden.

Die Falte für den Taschenbeutel abstecken

Als erstes entscheidest du, unter welcher Falte du die Tasche versteckst. Am besten geht das, wenn das Dirndl hängt. Der Schlitz im Rock muss nicht im Fadenlauf sein. Er orientiert sich eher daran, wie der Rock fällt. Wenn du dein Dirndl trägst, verschwindet die Tasche zusätzlich unter der Dirndlschürze

Der Taschenbeutel wird zur vorderen Mitte gelegt.

Stecke dir eine Stecknadel circa 5cm unterhalb der Naht von Mieder und Rock quer. Eine weitere Stecknadel circa 15cm tiefer. Zwischen diesen beiden Stecknadeln wirst du den Taschenbeutel nähen. Die 15cm beziehen sich auf die Reißverschlusslänge. Die längs gesteckte Nadel markiert den im Moment nicht sichtbarem Faltenbruch.

Die Rockfalte offenlegen

Trenne nun ein Stück von der Naht, die Mieder und Rock verbindet auf, damit du im nächsten Schritt die Falte offen legen kannst.

Den Faltenbruch markieren

Zwischen den beiden quer liegenden Stecknadeln markierst du nun den offen liegenden Faltenbruch.

Den Taschenbeutel zuschneiden

Als nächstes solltest du die beiden Taschenbeutel sowie den Stoffbesatz zuschneiden. Hier kannst du dir unser Schnittmuster für den Taschenbeutel gratis herunterlanden:

Schnittmuster als PDF herunterladen

Den Stoffbesatz berechnest du wie folgt:

  • 15cm Reißverschlusslänge
  • 5cm von der Naht bis zum Reißverschluss
  • 3cm unterhalb vom Reißverschluß (macht es komfortabel später beim Annähen der Taschenbeutel)

Also insgesamt: 23cm Besatzlänge

Besatzbreite: ca. 5cm

Die Schnittmuster für beide Beutel und den Besatz kannst du dir ausdrucken. Du kannst die Beutel auch kleiner zuschneiden. Deine Handgröße ist entscheidend. Die Nahtzugaben sind in unserem Schnittmuster bereits berücksichtigt: Für die geraden Seiten entspricht dies jeweils 1cm und für die runden Seiten 2cm.

Versäubere nun die beiden Taschenbeutel und den Stoffbesatz. Unser Overlockmesser ist stumpf, daher sehen unsere Overlocknähte nicht so schön aus. 😉

Besatz und Rock vorbereiten

  1. Schneide den Besatz 15cm ein (Reißverschlusslänge)
  2. Schneide 15cm in den Rock ein (die Reißverschlusslänge)

Bitte beachte: Lege den Rock so, dass wirklich nur das Vorderteil des Rocks eingeschnitten wird. Am besten beginnst du in der Mitte der 15cm und sicherst das Ende oben und unten mit einer Stecknadel wie auch bei dem Bild vom Besatz. Wir empfehlen, die ersten Zentimeter mit einem Cutter oder einer kleinen spitzen Schere wie z.B. eine Stickschere einzuschneiden. Erfahrungsgemäß geht das am Bügelbrett ganz gut. Für den Cutter solltest du eine Patchworkmatte oder eine dicke und feste Unterlage einsetzen. 

Der Schlitz in den Rock ist auch immer unser größter Zitterfaktor. 😉

Nun den Schlitz des Besatzes über den Schlitz des Dirndlrockes legen: beide Schlitze liegen übereinander. Achte darauf, den Besatz gut auf dem Dirndlrock festzustecken.

Nähe knapp 5mm einmal rund um den Schlitz.

Der Besatz oben liegt an der oberen Rocknaht an. Die ersten 5cm sind ohne den Einschnitt.

So soll das Ergebnis aussehen:

Den Beleg wenden

Schneide nun die vier Ecken jeweils 2mm ein. Jeder Millimeter mehr bedeutet, dass der Schlitz breiter wird und der Reißverschluss sich nicht schön verdeckt einnähen lässt. Weiter unten findest du ein Bild, wie es aussieht, wenn man zu viel einschneidet. 

Nimm am besten für die vier kleinen Einschnitte den Rock in die Hand.

Nachdem du die 4 Ecken eingeschnitten hast, wendest du den Besatz nach innen.

Dirndl Rocktasche nähen

Du hast jetzt den Schlitz im Dirndlrock versäubert. Bitte nun einmal ordentlich darüber bügeln.

Im Bild siehst du zudem noch den ursprünglichen Faltenbruch längs rechts neben dem Schlitz.

Den Reißverschluss einnähen

Nun bist du auf der Zielgeraden. Du nähst den Reißverschluss in den Schlitz ein.

Tipp: Nähe den Reißverschluss genau umgekehrt ein, wie er üblicherweise bei Röcken, Hosen und Kleidern eingenäht ist. Im geschlossenen Zustand befindet sich der Zipper bei der Dirndltasche unten. Das ist später in der Praxis handlicher, wenn du unter der Schürze den Taschenbeutel öffnest und schließt.

Im unteren Bild siehst du, wie der Reißverschluss aussieht, wenn die Ecken am Besatz 5mm und damit zu tief eingeschnitten wurden. Der Reißverschluss ist nicht ordentlich verdeckt, sondern gut sichtbar. Auch wenn der Taschenbeutel unter der Schürze verschwindet. Das ist leider nicht so schön, daher achte genau darauf, nicht zu weit einzuschneiden.

Den Taschenbeutel in den Dirndlrock einnähen

Die Taschenbeutel werden jetzt eingenäht. Die oberen Kanten liegen dabei auf der oberen schmalen Seite des Besatzes und schließen mit dem Rock ab.

Auf der rechten Seite des Reißverschlusses wird der größere Taschenbeutel angenäht, auf der linken Seite der kleinere. Der rechte Taschenbeutel wird später über den linken gelegt, daher die unterschiedlichen Größen. Vorher bitte noch die beiden geraden Seiten der beiden Taschenbeutel 1cm nach innen umlegen und bügeln. So siehst du später keine Nahtzugaben oder Versäuberungsnähte im Taschenbeutel . Der Taschenbeutel liegt zur vorderen Mitte hin.

Achtung: Näh die Taschenbeutel wirklich nur am Besatz und Reißverschluss an. Es passiert leider schnell, dass man ein Stück Rock mit feststeckt und mitnäht.

Klappe nun den rechten Taschenbeutel über den linken. Ganz genau liegen die beiden Taschenbeutel unserer Anleitung auch nicht übereinander, sodass die Nahtzugaben unterschiedlich breit zu sehen sind.

Nun von links oben die beiden abgerundeten Seiten zusammennähen bis über den Reißverschluss.

Auch hier nur die Beutel zusammennähen und nicht den Rock aus Versehen mitfassen. Nachdem uns das bei der Erstellung der Anleitung selbst passiert ist, nur nochmal als kleiner Hinweis. 

Deine fertige Dirndlrocktasche mit Reißverschluss

Nachdem du die beiden Taschenbeutel zusammengenäht hast, versetze die am Anfang geöffnete Falte wieder in ihren Originalzustand und schließe die geöffnete Naht (Rock/Mieder/Besatz).

Jetzt sollte es von vorne wie auf den beiden Bildern oben aussehen.

Alle wichtigen Utensilien sind gut aufgeräumt und durch den Reißverschluss sicher geschützt.

Schlägwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button