DesignerDirndl

Die Limberry Dirndltrends

Romantisch, verspielt und doch traditionell - das sind die Dirndltrends nach zwei Jahren Dirndlpause

Wir haben uns bei Limberry, dem Dirndl- und Trachten Online-Shop mit eigener Limberry Dirndlkollektion, nach den Dirndltrends für diese erste richtige Saison nach zwei Jahren Dirndlpause umgeschaut und für euch die wichtigsten Trachtentrends für dieses Jahr identifiziert. So viel können wir verraten: Auch die Dirndl- und Trachtendesigner hatten große Sehnsucht nach Dirndl und Tracht und verzaubern uns dieses Jahr mit traditionellen, romantischen Kollektionen.

Nach zwei Jahren mit wenigen Anlässen und Möglichkeiten, das Dirndl auszuführen, sind wir voller Sehnsucht uns wieder ins geliebte Dirndl zu werfen. Volksfeste, Waldfeste, Hochzeiten, Taufen, Geburtstage und natürlich die Wiesn lassen unsere Augen voller Vorfreude strahlen. Endlich wieder aufbrezeln, endlich wieder aufdirndl.

Sehnsucht nach dem Dirndl

Endlich kehrt das Dirndl wieder zurück in unseren Alltag, endlich finden sich wieder richtige Anlässe das Dirndl auszuführen.

Viele Dirndlfarben zeigen sich dieses Jahr romantisch und verspielt. Pastellfarben und erdige Töne stehen hoch im Kurs. Unter den Limberry eigenen Modellen finden sich Dirndl in Zartrosa, Salbeigrün und Himmelblau, aber auch romantische Blumendrucke in pastelligen Farben. CocoVero und Gottseidank setzen ebenfalls auf Dirndl in Türkis oder Grüntöne.

Die Schnitte sind diese Saison traditionell. Das Balkonette Dirndl oder der Herzausschnitt sind die Dirndlschnitte der Saison. Hochgeschlossene Dirndl finden sich eher weniger unter den Designerkollektionen, sind, unserer Meinung nach, aber weiterhin sehr schön zu tragen.

In den letzten Jahren erfreute sich die Dirndlschließe großer Beliebtheit, dieses Jahr ist die klassische Dirndlschleife zurück. Auch typische Trachtenborten wie Biesen oder Froschgoscherl verzieren Mieder und Röcke. Schürzen erstrahlen in glänzender Seide, hochwertiger Baumwolle und leichtem Leinen.

Wir finden es wunderschön, dass das Dirndl nach zwei Jahren Pandemie traditionell und authentisch in solch sanften Farben zurückkehrt.

Dirndlblusen mit einem Hauch von Spitze

Auch bei den Dirndlblusen setzt sich der romantisch, verspielte Trend, den wir bereits in den letzten Jahren wahrgenommen haben, dieses Jahr weiter fort. Dirndlblusen mit Spitzenapplikationen oder komplett aus Spitze sind besonders elegant. Insgesamt zeigt die Frau im Dirndl diese Saison nicht zu viel Haut, sondern gewährt nur einen indirekten Blick dank Spitzenblusen oder nur kleinem Blusenausschnitt.

Ein Trend, der sich mit den Langarmblusen fortsetzt. Alternativ kombiniert man eine Bluse mit Dreiviertelarm oder Halbarm zum Dirndl. Bei heißen Temperaturen bietet sich die Dirndlbluse mit Flügelärmelchen an. Bei Julia Trentini und Gottseidank haben wir zudem erste Puffärmelchen wiederentdeckt.

Trachtenbodies – die Alternative zur Dirndlbluse

Die ideale Alternative zur Dirndlbluse sind Trachtenbodies. Sie lassen sich hervorragend zum Dirndl, aber auch vielfältig zum Trachtenrock oder zur Jeans kombinieren. Wir freuen uns sehr, dass die Auswahl an tollen Trachtenbodies immer größer wird.

Die Limberry eigene Kollektion besteht aus weißen, dunkelroten, oliv-farbenen, grauen sowie schwarzen Trachtenbodies. Ähnlich wie bei der Dirndlbluse dominiert auch beim Trachtenbody das Material Spitze, mal im Materialmix, mal als Hauptmaterial. Besonders gut gefallen uns die Bodies mit kleinem Stehkragen.

Retro-Trachtenstrick mit aufwendigen Mustern und Stickereien

Ähnlich wie das Dirndl, nehmen uns auch Trachtenstrickjacken, Trachtenjanker und Strickpullover dieses Jahr mit auf eine kleine Reise. Sie wecken in uns die Sehnsucht nach Wald- und Wiesenspaziergängen. Aufwendige, traditionelle Strickmuster, wie das Zopf-, Loch- oder Rautenmuster sowie handgearbeitete Blumenstickereien liegen voll im Retrotrend.

Wie bei den Dirndltrends setzen sich auch im Trachtenstrick gedeckte Erdfarben wie himmelgrau, ocker, waldiges oliv oder ein sanftes Apricot durch. Die taillierten Trachtenjacken kombinieren wir zu Dirndl, Jeans oder Trachtenrock.

Wenn das kein wundervoller Dirndl- und Trachtensommer wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren