Der große Hochzeitsdirndl Guide

Welche Farbe soll mein Hochzeitsdirndl haben? Weiß oder doch eine andere Farbe? Was muss ich beim Kauf eines Brautdirndl beachten? Welche Designer gibt es und welche Bluse kombiniere ich zu meinem Hochzeitsdirndl? Kann ich einen Schleier zum Brautdirndl tragen?

All diese Fragen und noch viele mehr, beantworten wir hier. Wir erklären die Tradition des Brautdirndl, stellen die schönsten Modelle vor und zeigen dir besondere Accessoires für den schönsten Tag in deinem Leben.

Lesetipp für diesen Artikel: Wir haben alle Hochzeitsdirndl und Accessoires verlinkt. Klickst du auf ein Bild, gelangst du direkt zu dem jeweiligen Anbieter und kannst dich weiter informieren. Sollte dir in diesem Artikel etwas fehlen oder hast du Ergänzungen, lass es uns gerne wissen oder nutze die Kommentarfunktion am Ende des Artikels.

Heiraten in Tracht – Was ist das Hochzeitsdirndl?

Viele Bräute in Süddeutschland und Österreich entscheiden sich für eine Hochzeit in Tracht und für ein wunderschönes Hochzeitsdirndl. Ein Hochzeitsdirndl hat den traditionellen Schnitt eines Dirndls, es besteht also aus dem Dirndlkleid, der Dirndlschürze und einer Dirndlbluse. Oftmals werden in das Brautdirndl klassische Elemente eines Hochzeitskleids wie Spitze oder Perlen eingearbeitet, um es zu etwas ganz besonderem zu machen.

Früher heiratete man traditionell in schwarzen, langen Dirndl. Heute entscheiden sich viele Bräute für ein weißes oder cremefarben Hochzeitsdirndl. Natürlich stark inspiriert von den klassischen Hochzeitskleidern.

Das schöne an einer Trachtenhochzeit ist: Wer nicht im weißen Dirndl heiraten mag, kann sich ohne Probleme für eine andere Farbe entscheiden. Ein Brautdirndl kann weiß sein, aber muss nicht. Beliebt sind ebenfalls Pastellfarben oder sogar traditionelle Trachtenfarben wie grün, schwarz oder blau.

Das hat den Vorteil, dass du dein Dirndl auch nach der Hochzeit tragen kannst. Viele Bräute legen sich auch eine zweite Schürze zum Hochzeitsdirndl zu oder nähen sich selbst eine. Denn so veränderst du dein Hochzeitsgewand komplett und kannst es noch viele weitere Jahre tragen.

Ausführliche Infos zum Brautdirndl und wichtigen Tipps für die Hochzeit in Tracht findest du in unserem Artikel Brautdirndl – Heiraten in Tracht.

Weißes Hochzeitsdirndl von AlpenHerz
Traumhaftes CocoVero Dirndl in Blau
Turi Landhaus Hochzeitsdirndl in ganz weiß

Das kurze Hochzeitsdirndl

Dirndl gibt es in den unterschiedlichen Längen. Die sogenannte Midi-Länge gilt bei Hochzeitsdirndl als kurzes Hochzeitsdirndl. Diese Dirndl haben eine Rocklänge von 70cm. Sie enden damit über dem Knie.

Eine kürzere Dirndllänge als 70cm empfehlen wir weder bei einer Hochzeit noch bei anderen Anlässen. Dirndl, die über dem Knie enden gelten im süddeutschen und österreichischen Bereich nicht als traditionell und haben eher einen Faschingscharakter. Daher sind Hochzeitsdirndl selten kürzer als die berühmte 70cm-Knielänge.

Marjo Hochzeitsdirndl mit abnehmbarer Brosche
Elegantes cremefarbenes Dirndl von Moser
Geknöpftes Brautdirndl von Moser in Creme

 

Das lange Hochzeitsdirndl

Traditionell heiratete man früher im langen Dirndl. Das kurze Dirndl hat sich erst in den letzten Jahre mit der Mode entwickelt. Auch heute entscheiden sich viele Frauen für den besonderen Anlass der Hochzeit für ein langes Hochzeitsdirndl.

Standardmäßig haben die langen Dirndl eine Rocklänge von 85 oder sogar 95 cm und enden kurz über dem Knöchel. Da aber die passende Länge für ein Dirndl von Dirndlträgerin zu Dirndlträgerin variiert, kürzt man oftmals das Dirndl auf die für die Braut passende Länge. Lange Dirndl sind sehr elegant und werden oftmals für kirchliche Trauungen gewählt, da sie deutlich weniger Haut zeigen, als die kurzen Dirndl, die langes Bein zeigen.

Feines weißes Brautdirndl von Moser
Langes Brautdirndl in creme mit Schnürung
Krueger-Hochzeitsdirndl-lang-vorne
Langes weißes Hochzeitsdirndl von Krüger

 

Anna Plochl Hochzeitsdirndl

Besonders in Österreich in der Steiermark sind auch die Anna Plochl Hochzeitsdirndl beliebt. Das Dirndl besteht aus einem Empireleib und Kordelschnürung sowie einem langen A-Linienrock. Dazu kombinierst du traditionell eine sehr schmale Schürze, die keine Schürzenbänder hat, sondern am Mieder eingehakt wird.

Anna Plochl ist eine historische Figur aus dem 19. Jahrhundert, die angeblich durch ihre außergewöhnliches Gewand Johann von Österreich komplett in ihren Bann zog. Das Anna Plochl Dirndl war geboren. Es ist als Hochzeitsdirndl stark gefragt.

Hochzeitsdirndl Designer

Inzwischen bieten viele Dirndldesigner Brautdirndl an, die meistens in der Frühjahrskollektion vorgestellt werden. Überhaupt sind die Frühjahrskollektionen meist von wunderschönen blumigen Pastelltönen geprägt, die du ideal als Braut tragen kannst.

Selbstverständlich gibt es auch Dirndldesigner, die sich sehr stark auf das Thema Hochzeitsdirndl konzentrieren. Wir stellen dir hier die beliebtesten Designer für Brautdirndl vor.

Brautdirndl in Creme mit Schnürung
Ludwig.und-Therese-Hochzeitsdirndl-weiss-rosa-vorne
Rosa-weißes Brautdirndl von Ludwig & Therese
Weißes Brautdirndl mit blauer Schleife

Julia Trentini & Krüger

Die hochwertigen Julia Trentini Dirndl sind bekannt für klassisch, traditionelle Schnitte, gepaart mit modernem Elementen. Auch die Farbwahl ist traditionell, aber dabei kein bisschen altbacken. Julia Trentini Dirndl sind tolle Stücke mit vielen kleinen besonderen Details. Ähnlich wie bei Alpenherz kannst du bei Julia Trentini ein Dirndl aus der Kollektion als Hochzeitsdirndl wählen oder dir eine exklusives Dirndl im Trentini Couture Atelier fertigen lassen.

Krüger Dirndl sind in ihrer Art moderner. Die Farbwelten sind sehr feminin. Krüger führt klassische Brautdirndl in weiß, aber auch tolle Alternativen in hellen anderen Farben. Im Verhältnis zu allen anderen Dirndldesignern schonen die Krüger Dirndl am meisten den Geldbeutel.

Julia Trentini Dirndl in silber / weiß
Weißes Hochzeitsdirndl von Krüger
Hochzeitsdirndl von Krüger in Rosa

 

Ophelia Blaimer

Wer ein bisschen mehr Geld investieren möchte, der gönnt sich eine Maßanfertigung. Die Designerin Ophelia Blaimer aus München bietet Brautdirndl Couture.

Jedes Hochzeitsdirndl ist bei Ophelia Blaimer ein Unikat und wird von ihr individuell nach deinen Wünschen handgefertigt. Damit du dein Dirndl auch nach der Hochzeit tragen kannst, bietet die Designerin an, Blumenschmuck oder die Dirndlschürze auszutauschen, sodass dein Dirndl alltagstauglich wird.

Brautdirndl aus Österreich: Sportalm, Tostmann & Gössl

Ebenfalls sehr besonders und beliebt sind die Dirndl des österreichischen Labels Sportalm, Tostmann und Gössl. Alle drei Designerlabels sind für ihre sehr hochwertigen Dirndlmodelle bekannt.

Während die Sportalm Dirndl etwas ausgefallener sind und mit Spitzen- und Farbelementen spielen, sind Dirndl von Tostmann und Gössl traditioneller. Die beiden Labels arbeiten weniger mit Spitzen, sondern vielmehr mit traditionellen Stoffen wie Leine und Seide und haben eher gedeckte Farbwelten, die sich perfekt für eine Trachtenhochzeit eignen.

Lodenfrey Dirndl 2017
Langes Tostmann Dirndl
Sportalm Hochzeitsdirndl
Dirndl von Gössl

 

 

 

Große Auswahl an Hochzeitsdirndl bei AlpenHerz

Die Trachtenmanufaktur AlpenHerz lässt das Herz einer jeden Braut höher schlagen. Alpenherz bietet eine wunderschöne Auswahl an klassischen weißen Hochzeitsdirndl, sowie viele Dirndl in Pastellfarben in rosa, hellblau, flieder oder silber.

Egal ob kurz oder lang, mit oder ohne Schleier, aufwendig verziert, mit Borten, Perlen und Spitze oder dezentes oder aufwendiges Design – hier bleibt kein Wunsch einer Dirndlbraut unerfüllt. Du kannst außerdem zwischen Kollektionsdirndl oder einem maßgeschneiderten Brautdirndl wählen.

 

 

Lena Hoschek & Lola Paltinger

Ebenfalls sehr beliebt und sehr hochwertig sind die Hochzeitsmoden der Dirndldesigner Lena Hoschek und Lola Paltinger. Die Mode des Grazer Labels Lena Hoschek steht für klassische Schnitt, gepaart mit einem Hauch Nostalgie und Fokus auf die traditionelle Handarbeit. Neben ihrer Trachtenkollektion bietet Lena Hoschek auch maßgeschneiderte Hochzeitskleider sowie Hochzeitsdirndl an. Auf ihrem Hochzeitsblog kannst du dir Inspiration zu ihren bisher entstandenen Hochzeitsroben holen.

Die Münchner Dirndldesignerin Lola Paltinger ist bekannt für ihre extravaganten Dirndl und Kreationen. Perfekt für alle die es lieber etwas unkonventioneller mögen. Preislich muss hier natürlich durchaus etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden, aber dafür bekommst du ein Dirndl, das wirklich alle Blicke auf sich zieht.

Lola Paltinger Dirndl in blau
Lola Paltinger Dirndl in rosa und grün

Hochzeitsdirndl online kaufen

Immer mehr Mädels kaufen ihr Hochzeitsdirndl online. Oftmals haben Trachtenmodenläden nur eine kleinere Auswahl an Hochzeitsdirndl oder du hast dich in ein ganz bestimmtes Modell verliebt, dass du im Internet gefunden hast.

Am Ende ist es deine persönliche Entscheidung, ob du lieber im Geschäft deines Vertrauens kaufst, bei einem ganz speziellen Designer oder bequem vom Sofa aus. Wir haben die schönsten Hochzeitsdirndl online für dich zusammengestellt.

Mit dabei sind kurze und lange Hochzeitsdirndl im klassischen Weiß, aber auch in wunderschönen Pastellfarben. Wir sind selbst ganz verliebt in die schönen Dirndl von Alpenherz, Ludwig & Therese oder Krüger.

Alpenherz Hochzeitsdirndl Hochzeit in Tracht
Romantisches Hochzeitsdirndl in rosa von Alpenherz
Ludwig-und-Theres-Hochzeitsdirndl-champagner-vorne
Elegantes Hochzeitsdirndl von Ludwig & Therese
Hochzeitsdirndl Krueger Hochzeit in Tracht
Klassisch weißes Dirndl von Krüger

Der passende Dirndl-BH

Viele Frauen tragen zum Dirndl einen Dirndl-BH. Selbstverständlich auch zum Hochzeitsdirndl. Bei Frauen mit kleinerer Oberweite sorgt der Dirndl-BH für einen guten Sitz und eine schöne Form. Nach Bedarf kann natürlich auch mit einem Push-Up-BH nachgeholfen werden, um das Dirndl Dekolleté noch mehr zum Strahlen zu bringen. Aber auch für Frauen mit einer großen Oberweite kann der Dirndl-BH hilfreich sein. Der klassische Balconette-BH stützt die Brust und sorgt so dafür, dass alles an Ort und Stelle bleibt.

Unser Tipp: Teste den Dirndl-BH am besten zu deinem Hochzeitsdirndl einschließlich deiner Bluse. Nur so weiß du, ob er alles an Ort und Stelle sitzt und richtig passt.

Welche Dirndlbluse zum Hochzeitsdirndl?

Wer an Dirndl denkt, denkt schnell an tiefe Ausschnitte. Doch speziell bei der Hochzeit in Tracht darf es gerne etwas züchtiger sein. Eine Option sind die hochgeschlossenen Dirndlblusen, die sich in den letzten ein bis zwei Jahren enormer Beliebtheit erfreuen, weil sie bewusst ganz wenig Haut zeigen und dabei ganz traditionell sind. Eine weitere schöne Möglichkeit sind die Spitzenblusen. Sie sind sehr verspielt und passen daher oftmals sehr gut zur Hochzeitsmode.

Doch egal ob ausgeschnittene oder hochgeschlossene Bluse, wichtig ist, dass du dich in deiner Dirndlbluse und dem Hochzeitsdirndl wohl fühlst. Denn schließlich ist es dein Tag!

Hochgeschlossene Dirndlbluse von Gottseidank
Hochgeschlossene Dirndlbluse von Krüger
Dirndlbluse mit Schneewittchenkragen von Alpenherz

 

So bindest du als Braut deine Dirndlschleife

Woher die Tradition der Dirndlschleife kommt, ist nicht klar überliefert. Das sie heute eine zentrale Bedeutung hat steht fest. Rechts, links, vorne oder hinten gebunden. Die Dirndlscheife der Dirndlschürze zeigt den Beziehungsstand der Dirndlträgerin an. Ist die Dirndlschleife links gebunden, ist die Dame ledig bzw. heutzutage meist Single. Rechts hingegen bedeutet, dass die Dame vergeben bzw. verheiratet ist. Als Braut trägst du deine Dirndlschleife daher traditionell rechts. Eine vorne gebundene Schleife steht übrigens für Jungfrau, hinten für Witwe oder Kellnerin.

Früher machte man ausschließlich die Unterscheidung zwischen ledig und verheiratet. Heute hat sich das aber komplett gelockert, da sich natürlich auch die Beziehungsmodelle im Laufe der letzten 200 Jahre deutlich verändert haben.

Als kleinen Gag erlauben sich manche Bräute mit links gebundener Schleife in das Standesamt oder die Kirche einzuziehen. Nach der Trauung binden sie ihre Schleife dann rechts, da sie ja nun verheiratet sind. Wie du das hältst, ob du deine Schleife neu bindest oder direkt rechts deine Schleife trägst, ist natürlich ganz dir überlassen.

 

Accesssoires

Selbstverständlich dürfen bei der Hochzeit in Tracht nicht die passenden Accessoires fehlen. Die Auswahl ist hier inzwischen riesig. Wir zeigen dir ein paar tolle Beispiele für Dirndlbräute.

Die perfekten Schuhe zum Hochzeitsdirndl

Egal ob Hochzeit in Tracht oder klassisch in weiß, der Schuh zum Dirndl muss perfekt passen und absolut bequem sein. Zum Brautdirndl trägt man eigentlich immer Pumps. Sie strecken das Bein und geben dem Fuß eine schöne Form. Von Ballerinas raten wir unbedingt ab, da sie das Bein unvorteilhaft aussehen lassen.

Wir sind große Fans der Pumps des österreichischen Schuhherstellers Högl. Besonders die Pumps mit kleinem Plateau vorne sind sehr bequem und perfekt für den Hochzeitstag und die lange Nacht. Aus eigener Erfahrung können wir bestätigen, dass es sich mit diesen Schuhen die Nacht durchtanzen lässt.

Högl Pumps in Wildleder, in Rosa
Högl Pumps in Lack, Nude
Högl Pumps in Wildleder, grau

Schleier zum Dirndl – ja oder nein?

Die meisten Bräute, die in Tracht heiraten, tragen keinen Schleier. Wir finden, wenn Schleier, dann passt dieser am besten zum langen Brautdirndl. Das lange Brautdirndl kommt dem klassischen Hochzeitskleid am nächsten, hier passt also auch der Schleier am besten. Schöne Schleier zum Dirndl, kurz oder lang, gibt es zum Beispiel von Krüger.

Kurzer Brautschleier von Krüger
Langer Brautschleier von Krüger
Gesamtansicht für den kurzen Brautschleier
Gesamtansicht für den langen Brautschleier

Wunderschöner Blumenschmuck fürs Haar

Besonders schön zum Dirndl, und besonders zum Hochzeitsdirndl, ist Blumenschmuck. Das Wiener Label We are Flowergirls erstellt wundervolle handgemachte Blumenkränze und Blumenkämme, die unvergänglich sind und bleiben. Die Auswahl an Blumenkränzen ist bei We Are Flowergirls sehr groß. Es gibt sogar eine spezielle Wedding- und Trachtenkollektion, sodass jede Braut hier ihren passenden Blumenschmuck findet.

Selbstverständlich kannst du dir bei dem Floristen deiner Wahl eine frische Blumenkrone machen lassen und nach deinem Hochzeitstag trocknen.

Raffiniert unterm Dirndl: Das Strumpfband

Selbstverständlich darf auch klassische Strumpfband bei einer Trachtenhochzeit nicht fehlen. Ursprünglich hat das Strumpfband seine Tradition in der Zeit, als die Damen noch Strumpfbänder trugen. Gemäß des Brauchs nimmt der Bräutigam während der Hochzeit seiner Braut das Strumpfband ab. Oftmals wird das Band dann zu Gunsten des Brautpaares versteigert.

Ein weiterer Brauch lautet, dass die Braut etwas Blaues tragen sollte. Denn wer „etwas Altes, etwas Neues, etwas Geliehenes und etwas Blaues“ trägt, dem ist eine glückliche Ehe beschert. Die Bräuche werden von vielen Bräuten zusammengelegt und so ist das Strumpfband oftmals blau.

Strumpfband in gold-rosé

Heiraten in Trachten: Die besten Hochzeitsmessen

Großer Beliebtheit erfreuen sich inzwischen die Hochzeitsmessen. Da in Österreich und Süddeutschland immer mehr Bräute in Tracht heiraten, erhält auch die Trachtenmode einen immer größeren Stellenwert auf Hochzeitsmessen. Wir haben für dich die Trachtenmessen, auf denen auch Dirndl und Trachtenmode vorgestellt werden, zusammengetragen.

Kennst du noch eine weitere Brautmesse, die auch Trachtenmode anbietet, lass es uns gerne wissen.

Brautsache Wien
23. Februar 2018, Park Hyatt Vienna, 14:00 – 18:00 Uhr
Zur Brautsache Wien Website

Hochzeits und Eventmesse Weilheim
21. & 22. Januar 2018, Weilheim
Zur Hochzeits- und Eventmesse Weilheim Website

Hochzeitstage München
13. &  14. Januar 2018, MOC München (Termin 2019: 12. & 13. Januar 2019)
Zur Hochzeitstage Website